Biografie

Jordan Gudefin machte durch seinen Erfolg beim renommierten internationalen Wettbewerb für junge Dirigenten 2017 in Besançon auf sich aufmerksam. Dort erreichte er das Finale. Seither verfolgt er eine Karriere als Dirigent.

 

Von 2016 bis 2018 war er Assistent von David Zinman, Dennis Russell Davies und Fabien Gabel beim Orchestre Français des Jeunes. 2017 assistierte er François-Xavier Roth bei einer Produktion von Camille Saint-Saëns' Timbre d'Argent an der Opéra Comique mit dem Orchester Les Siècles. 2018 arbeitete er erneut mit François-Xavier Roth für eine Produktion der Oper Die Soldaten von Bernd Alois Zimmermann an der Oper Köln. Sein Operndebüt gab er in der Spielzeit 2019 mit einer Produktion der Grande Duchesse de Gerolstein von Jacques Offenbach mit dem Gürzenich-Orchester Köln. Von 2017 bis 2021 ist er musikalischer Leiter des Orchestre Philharmonique du COGE in Paris.

 

Jordan Gudefin arbeitet regelmäßig als Gastdirigent mit Orchestern wie dem Orchestre Philharmonique de Strasbourg, dem Orchestre National de Lyon, dem Orchestre Symphonique de Mulhouse, dem Orchestre Régional Cannes PACA, dem Orchestre de chambre de Paris, dem Orchestre de l'Opéra de Rouen und dem Orchestre Dijon Bourgogne.

 

Während seiner Ausbildung am Conservatoire National Supérieur de Paris in der Dirigierklasse von Alain Altinoglu erhielt er Unterricht von international angesehenen Künstlern, darunter Esa-Pekka Salonen, Mikko Franck, Susanna Mälkki und Paavo Järvi, und arbeitete mit renommierten Ensembles wie dem Orchestre de Paris, dem Orchestre Philharmonique de Radio France und dem Ensemble Intercontemporain.

 

Er beendete seine Ausbildung mit Abschlüssen in Dirigieren und Komposition sowie dem staatlichen Diplom für die Leitung von Instrumental-Ensembles.

 

Neben seiner Tätigkeit als Dirigent komponiert Jordan Gudefin für veschiedene Besetzungen. Seine Werke werden auf der ganzen Welt aufgeführt. 2016 erhielt er den Preis der Fondation Banque Populaire in der Kategorie Komposition.

 

Jordan Gudefin ist Ehrenbürger seiner Heimatstadt Saint Rémy.